Du findest deine gemachten Touren in der Beelie-App, indem du auf “Fahrten” im unteren Teil des Bildschirms tippst. Alle mit Beeline gemachten Touren werden automatisch hier gespeichert.

 


 

Wähle eine gemachte Tour durch antippen aus, und dir werden Entfernung, Dauer und die durchschnittliche Geschwindigkeit angezeigt. Oben rechts in der Detailansicht kannst du durch antippen von “Optionen” die Tour umbenennen, speichern oder löschen. Die Funktion “Speichern” fügt diese Tour im “Fahren”-Bereich (linker unterer Bildschirmrand) zu den gespeicherten Touren hinzu, damit du sie ohne erneute Planung immer wieder fahren kannst.

 

Und wenn du wie wir eine Faszination für Karten hast, dann kannst du dich mit der Heatmap so richtig motivieren! Du findest diese Funktion oben rechts in der Übersicht deiner gemachten Touren. Jede Tour die du machst stellt die Route als dünne Linie in dieser Karte dar. Je öfter du eine Route fährst, desto intensiver wird die Linie dargestellt - und je mehr unterschiedliche Routen du fährst, desto lebendiger wird auch deine Heatmap. Ziemlich cool, oder?